Laden...

Ihre Hausarzt-Praxis in Goldach-Hallbergmoos (Landkreis Freising)
– direkt am Flughafen-München

Corona Arzt Hallbergmoos
Photo by CDC on Unsplash
Corona ChatBot

Interaktiver Corona Chat zu Beantwortung erster Fragen.

Liebe Patienten, auch in diesen Zeiten einer erhöhten Ansteckungsgefahr mit dem SARS-CoV-2-Virus – umgangssprachlich auch „Corona“ genannt – geht das Leben natürlich weiter. Erkrankungen und Beschwerden gibt es auch ohne Corona-Zusammenhang. Diese müssen und sollen bitte auch weiterhin ernst genommen werden – gefährliche Krankheitsverläufe müssen frühzeitig erkannt und ärztlich behandelt werden. Zögern Sie deshalb bitte nicht ärztlichen Kontakt aufzunehmen! Wir sind für Sie gerne da! Bitte vereinbaren Sie einen Termin telefonisch oder online . Auch haben wir die Möglichkeit, im Rahmen einer Videosprechstunde einfachere Beschwerden oder Anliegen zu besprechen.

Wir achten sorgfältig auf die Einhaltung der Hygiene-Maßgaben in unserer Praxis: Durch zeitversetzte Termine versuchen wir grundsätzlich den Kontakt zwischen Patienten so gering wie möglich zu halten. Des Weiteren klären wir mit jedem Patienten über Telefon und über die Sprechanlage unserer Haustüre, ob eine mögliche Infektion mit „Corona“ wahrscheinlich ist. Patienten mit Erkältungsbeschwerden behandeln wir in einer speziellen Infektionssprechstunde, so dass hier ebenfalls ein Kontakt mit anderen Patienten ausgeschlossen werden kann.

Sollten Sie den begründeten Verdacht haben sich mit dem aktuellen Corona Virus SARS-CoV-2 angesteckt zu haben oder sind Sie an bzw. waren Sie an COVID-19 erkrankt (SARS- CoV-2 positiv) vereinbaren Sie bitte einen Arzttermin.

Typische Beschwerden einer SARS-CoV-2 Infektion können sein:

  • Halskratzen, Halsbrennen
  • Fieber (mal höher, mal niedriger)
  • zunehmende Atemnot, „Brennen“ in der Lunge
  • Kopfschmerzen
  • Geschmacks- und oder Geruchsstörungen
  • allg. Schwächegefühl, müde – matt – schlapp

Wichtige Coronavirus-Hotlines

Hotline Bayerische Staatsregierung: Tel. 089/122 220 – täglich von 8 bis 18 Uhr auch Feiertags. Die Hotline dient als einheitliche Anlaufstelle für alle Fragen zum Corona-Geschehen. Mittels eingerichteter Kompetenzbereiche findet eine themenbezogene Weiterleitung statt. Wesentlich betroffene Lebensbereiche sind abgedeckt: Sowohl Fragestellungen zu gesundheitlichen Themen, den Ausgangsbeschränkungen sowie Kinderbetreuung und Schule als auch zu Soforthilfen und anderer Unterstützung für Kleinunternehmen und Freiberufler können täglich, auch an den Feiertagen, beantwortet werden. Die „Corona-Hotline“ der Staatsregierung wird bei ihrer Arbeit tatkräftig durch die bereits etablierte Hotline des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unterstützt.

  • Bürgertelefon Landratsamt Freising: Tel. 08161/600-601, Montag bis Sonntag: 10 – 13 Uhr
  • Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit: Tel. 09131/ 68 08 51 01, täglich 8:00 – 18:00 Uhr
  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland: Tel. 0800 011 77 22
  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon): Tel. 030 346 465 100, Mo-Do: 8:00 – 18:00 Uhr, Fr: 8:00 – 12:00 Uhr
  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte: Fax. 030 / 340 60 66 – 07 / info.deaf@bmg.bund.de / info.gehoerlos@bmg.bund.de
  • Gebärdentelefon (Videotelefonie) – www.gebaerdentelefon.de/bmg/
  • Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen: Tel. 116 117

Merkblätter zum Download

Merkblatt zum Umgang mit dem Coronavirus

Deutsch
Englisch
Türkisch

Handlungsanleitung „Bin ich betroffen? „

Deutsch

Wir haben Zeit für Sie:

Montag

  • 8:30 – 12:00 Uhr

Dienstag

  • 8:30 – 12:00 Uhr

Mittwoch

  • 8:30 – 12:00 Uhr

Donnerstag

  • 8:30 – 12:00 Uhr

Freitag

  • 8:30 – 12:00 Uhr